Das Museum

Geschichte

Der Wasser- und Bodenverband und der örtliche Bürgerverein haben das "Riepster Schlickmuseum" gegründet. Es wurde am 19. April 1996 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Gebäude

Das Schlickmuseum wurde im Dachgeschoss der Sparkasse in Riepe eingerichtet. In dem 1880 errichteten Gebäude befand sich früher die Dorfschule.

Konzeption

Zahlreiche Dokumente, Graphiken, Bilder und Modelle werden dort ausgestellt. Dem interessierten Besucher kann in einem Vorführraum das über einen Zeitraum von 40 Jahren gehende Projekt zusätzlich in Dias und Filmen nahe gebracht werden.